Menü

Unser Tag der offenen Tür fand am Donnerstag, dem 12.01.2017, 17 bis 20 Uhr statt. Die Fachbereiche hatten wieder wieder vielfältige Aktivitäten vorbereitet.

Wir danken unseren zahlreich erschienenen Gästen für ihr Interesse an unserer Schule und natürlich auch den vielen Lehrern und Schülern, die zu diesem gelungenen Abend beigetragen haben.

 

 

Falls Sie nicht teilnehmen konnten, können Sie hier die wichtigsten Informationen nachlesen.

 

Das Primo-Lev-Gymnasium versteht sich als allgemeinbildendes Gymnasium. Wir sind der festen Überzeugung, dass besondere Fäh igkeiten und Kompetenzen sich erst während der Schullaufbahn der Schülerinnen und Schüler ausprägen und entwickeln können. Wir haben uns zur Aufgabe gestellt, in allen Bereichen der schulischen Bildung, sei es im sprachlich - literarischen, im musisch - künstl erischen, im gesellschaftlichen, im mathematisch - naturwissenschaftlichen und sportlichen Bereich bestmögliche Leistungen für die Einzelne und den Einzelnen zu erreichen.
Für unsere Leistungen im mathematisch - naturwissenschaftlichen Bereich wurden wir vom V erein Mint - EC als Excellence - Schule zertifiziert. An der Schule werden zwei Bildungsgänge angeboten, der bilinguale Bildungsgang mit der Zielfremdsprache Englisch ab Klasse 5 und der gymnasiale Regelbildungsgang ab Klasse 7.

Z wei bilinguale Klassen ab Klasse 5

Die 60 Kinder dieser beiden Klassen haben in den Jahrgängen 5 bis 8 verstärkten Englisch - Unterricht. Dieser dient zur Vorbereitung des englischsprachigen Unterrichts im Fach Biologie ab Klasse 7. Ab der Klasse 9 wird auch no ch das Fach Geschichte auf Englisch unterrichtet.

Der Bildungsgang ist für Kinder geeignet, die mit den schulischen Anforderungen der Grundschule gut klarkommen. Grundlage für die Aufnahme ist die Förderprognose der Grundschule und ein Auswahlgespräch am P rimo - Levi - Gymnasium. Die Schule kann die Plätze mit eigenen Anmeldungen besetzen. Zum Abschluss des Bildungsganges erhalten die Schülerinnen und Schüler ein gesondertes Zertifikat.

Vier Regelklassen ab Klasse 7

Die Schule kann 120 Schülerrinnen und Schüle r in die neuen siebten Klassen aufnehmen. Wir werden jeweils zwei Klassen mit der 2. Fremdsprache Französisch und Spanisch eröffnen.

Bei Übernachfrage ist die Durchschnittsnote der Förderprognose der Grundschule für die ersten 60 Prozent entscheidend, danach erfolgt die Aufnahme mittels eines Losverfahrens. In den letzten vier Jahren wurden unsere Plätze mit eigenen Anmeldungen besetzt. Glücklicherweise mussten aber auch kaum Interessenten abgewiesen werden. Ein bis drei Schül erinnen und Schüler schafften das Probejahr in den letzten Jahren leider nicht.


Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Menüpunkt Schule/Aufnahmen.


Ergebnisse der Schule 2016

Abitur 2016
- 144 Kursteilnehmer/innen haben sich zum Abitur angemeldet
- 144 Abiturienten/innen haben ein Abiturzeugnis erhalten
- Abiturdurchschnitt 2,2

MSA 2016
- 160 Schüler/innen der Jahrgangsstufe 10 haben an den Prüfungen teilgenommen
- 160 Schüler/innen haben die Prüfungen bestanden
- 157 Schüler/innen haben auch des Jahrgangsteil geschafft und damit auch ein MSA-Zeugnis erhalten

Probejahr Kl. 5/7
- alle 59 Schüler/innen der 5. Klassen haben das Probejahr in der Klasse 5 bestanden
- 127 von 128 Schüler/innen der 7. Klassen bestanden das Probejahr

Go to top